Die Auftragserteilung erfolgt nach den §§ 16, 24 VOF nach Abschluß der Auftragsgespräche an den Bewerber "mit der bestmöglichen Leistungserwartung".

Hierbei handelt es sich bei der Auftragserteilung um einen Antrag des Auftraggebers, der von dem Bewerber angenommen werden muß, so daß der Vertrag wie üblich geschlossen wird.


~0632