Erfolgreiche GmbH-Geschäftsführung und AG-Vorstand öffentlicher Unternehmen

Download Prospekt im pdf-Format
Download Prospekt  pdf-Format

Öffentliche Unternehmen stehen stärker als privatwirtschaftliche Organisationen im Fokus einer kritischen Öffentlichkeit. Demzufolge ist das Management öffentlicher Unternehmen besonders gefordert, sowohl Fehler in der Unternehmensführung als auch insbesondere Fehler der Mitarbeiter zu vermeiden.
Im Seminar wird intensiv auf die Besonderheiten in der Geschäftsführung öffentlicher Unternehmen eingegangen.

Seminarziel:
Erkennen und Vermeidung von Haftungsrisiken und Strafbarkeitsproblematiken sowie Risiken von Management-Entscheidungen, für die das Unternehmensmanagement ggf. sogar mit seinem Privatvermögen haften muss.

Zielgruppe:
Geschäftsführer und AG-Vorstände und deren Stellvertreter, sowie alle Personen, die sich auf eine Geschäftsführungs- oder Vorstandsposition vorbereiten wollen.

Programmübersicht:
  • Aktueller Stand der für Geschäftsführung und Vorstand maßgeblichen Vorschriften
  • Haushaltsrechtliche Pflichten – Kontrolle des Haushalts – Absicherungstechniken
  • Anstellungsvertrag – Vergütungsfragen – Vertragsbeendigung – Abberufung
  • persönliche Haftung von Geschäftsführer, Stellvertreter und Vorstand – gesamtschuldnerische Haftung – Aufgabendelegation – Haftungsausschluss und -einschränkung
  • Strafrechtliche Verantwortlichkeit als Organ der GmbH und AG (§ 266a StGB etc.)
  • Sorgfalt des „ordentlichen Geschäftsmannes“ nach § 43 GmbHG und § 93 AktG
  • Pflichten, Pflichtverletzungen, Folgen – Schadensersatz – Kündigung
  • Grundsätze ordnungsgemäßer Unternehmensführung – erlaubtes Risiko – gewagte Geschäfte – unvertretbare Risiken – Darlehensgeschäfte
  • Satzungspflichten, Beachtung des Unternehmensgegenstandes, Ausführung der Beschlüsse der Gesellschafter und Grenzen, Vorbereitung der Gesellschafterbeschlüsse, Mutter- und Tochtergesellschaften
  • Organisations- und Überwachungspflichten – präventives Überwachungs- und Rechtskontrollsystem – Compliance in der Unternehmen der öffentlichen Hand
  • Steuern, Sozialversicherungspflichten, Schwarzarbeit, Mindestlohn, Tariftreue
  • Informationspflichten gegenüber Aufsichtsrat – Pflichtverletzungen und Folgen
  • Kapitalerhaltungspflichten, unzulässige Auszahlungen oder Darlehen entgegen §§ 30, 43a GmbHG etc. – Probleme des Cash-Pooling - Insolvenz
  • Vergaberechtliche Pflichten – Organisation - Absicherung - Vermeidung schwerer Fehler – Hinweise zu IT-, Dienstleistungs- und Spezialbeschaffungen
  • Subventionen, Zuschüsse, Rückforderungen von Zuschüssen – persönliche Inanspruchnahme nach § 43 Abs. 1 und 2 GmbHG – Prüfung durch Zuwender, insbesondere EU
  • D & O Versicherungen (Directors and Officers Liability Insurance) – Haftpflichtversicherungen für Geschäftsführung und Vorstand
  • Aktuelles
  • Checkliste „Größte Fehler von Geschäftsführern und Vorständen“
  • Checkliste „Größte Fehler in Vergabeverfahren“
  • Checkliste „Compliance“ in Unternehmen der öffentlichen Hand
Teilnahmegebühr: - nach Vereinbarung für Inhouse-Veranstaltung
Teilnahme an offenen Seminaren: 1.650 € (zzgl. MWSt.)
Im Preis sind enthalten die umfangreiche Seminardokumentation mit Übersichten, Checklisten, Mustern und zahlreichen Praxisfällen, Verzeichnis wichtiger Rechtsprechung und Literatur,  Übernachtung/Frühstück vom ersten auf den zweiten Seminartag, zwei Mittagessen und Tagungsgetränke
.

Termine und Veranstaltungsorte - bitte anfragen via E-Mail  info@vergabetip.de - Termine und Orte werden auf anfrage bekannt gegeben.