Transparenzgebot - vgl. § 97 I GWB

 Das Transparenzgebot ist unumgänglicher Bestandteil der Vergabegrundsätze; aus der Vergabeakte müssen sich die einzelnen Schritte des Vergabeverfahrens vom Beschaffungsantrag bis zum Vergabevermerk eindeutig, plausibel und nachweisbar ergeben. Insbesondere muß ersichtlich sein, aus welchen Gründen z.B. die Freihändige Vergabe gewählt worden etc.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen