Unmöglichkeit/Nichterfüllung

Unmöglichkeit liegt vor, wenn die Leistung von niemandem, weder vom Schuldner noch von einem Dritten, erbracht werden kann.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen