Erschöpfend

Neben dem Eindeutigkeitsgrundsatz kommt dem "Vollständigkeitsgrundsatz" für die Leistungsbeschreibung.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen