Muster für Angebote werden immer wieder verlangt - allerdings ist dies unverständlich, da sich das "Muster" für das Angebot grundsätzlich aus den vollständigen, eindeutigen und für alle gleich verständlichen Mustern Verdingungsunterlagen ergeben.

Bei Aufträgen der öffentlichen Hand ist dies grundsätzlich selbst im Bereich der Muster Freihändigen Vergabe anders als z.B. in der Privatwirtschaft, in der unverbindliche Angebote oder auch verbindliche Angebote oder Kostenanschläge eingeholt werden, die der potentielle Auftraggeber zur Grundlage seiner Entscheidungen macht. Auch in der Privatwirtschaft können sich zahlreiche Anbieter der vielfach aufwendigen Erstellung von Angeboten nicht entziehen. Allerdings darf diese Praxis im Bereich der öffentlichen Hand nicht angewandt werden. Dies wäre ein Mißbrauch des Muster Vergabeverfahrens und verstieße insbesondere gegen § 16 Nr. 2 Muster VOL/A.

Muster für Angebote richten sich folglich nach den Muster Verdingungsunterlagen. Die Verdingungsunterlagen sind grundsätzlich nicht zu Muster verändern oder zu ergänzen. Änderungen in den Angeboten an den eigenen Eintragungen selbst müssen Muster zweifelsfrei sein. Wenn die Verdingungsunterlagen dem Muster Fertigstellungsgebot entsprechen, so sind lediglich die Preise einzutragen. Ferner ist für die Muster Rechtzeitigkeit der Abgabe innerhalb der Muster Angebotsfrist zu sorgen. Unklarheiten können Gegenstand eines Auskunftsverlangens der Bieter bzw. Bewerber/ sein.

Die Angebotsabgabe ist solange eine "passive Tätigkeit" als nicht Nebenangebote bzw. Änderungsvoschläge mit Nachweis der Gleichwertigkeit der "Ersatzleistung" erfolgt. Anders ist dies nur dann, wenn die öffentliche Hand den Fehler macht, dem Fertigstellungsgebot nicht zu entsprechen, also

  • z.B. mit Fragenkatalogen arbeitet,
  • Alternativmöglichkeiten und -lösungen vorsieht etc.


Das mag aus internen Gründen (Personalknappheit, Kosten etc.) erklärbar sein, ist aber nicht rechtens. Vor allem kann dies zur jedenfalls im EU-weiten Verfahren zur


führen.

~0184, ~0885