Empfehlungen zur Nutzung der Software Vergabeprofi®

Bitte beachten Sie Reform des Vergaberechts 2009 - 2013 - sie hat viele Änderungen und Neuerungen gebracht, auf die sich die Betroffenen einstellen müssen.

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

20 Schritte zum erfolgreichen nationalen Vergabeverfahren

20 Schritte zum erfolgreichen nationalen Vergabeverfahren

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

30 Schritte zum erfolgreichen EU-weiten Verfahren

Ausführliche Hinweise und Hilfen

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Dreißig Schritte zum erfolgreichen SektVO-Verfahren

Dreißig Schritte zum erfolgreichen SektVO--Verfahren
Vorab ist darauf hinzuweisen, dass insofern die SektVO maßgeblich ist. Die Beschaffungen für Tätigkeiten im Sektorenbereich (Trinkwasser, Ernergie, Verkehr  etc. - § 98 Nr. 4 GWB - ) werden demnächst (2014) in einer neuen EU-Verordnung geregelt sein (Umsetzungsfrist beachten). Das Verfahren setzt Aufträge oberhlab des Schwellenwertes voraus, die "im Zusammenhang mit den "Sektorentätigkeiten" vergeben werden (§ 1 SektVO). Die SektVO ist ähnlich gestaltet wie die VgV, weist jedoch zahlreiche Besonderheiten auf (Schätzung nach § 2; Besonderheiten für Dientleistungen nach Anhang 1 Teil B - § 4; Vergabearten: Wahl der Vergabeart nach § 6 - Offenes, Nichtoffenes und Verhandlungsverfahren mit Bekanntmachung - Ausnahme: Verhandlungsverfahren ohne Bekanntmachung - § 6 I, II; Fristen nach § 17 - ähnlich wie in EG-VOL/A, VOF; knappe Vorgaben für die Prüfung und Wertung in § 26; Zuschlag auf das wirtschaftlich günstigstes Angebot - § 29; Dokumentation und Aufbewahrung - § 32. In zahlreichen Punkten empfiehlt sich eine Anleihe an EG VOL/A (z. B. Prüfung und Wertung nach § 19 EG VOL/A).

Anmelden, um den ganzen Beitrag zu lesen

Unterkategorien