Seminare

Nachdem der Fachanwalt für Vergaberecht erworben werden kann, richten wir sämtliche Seminare offiziell auch auf Juristen aus.
Wir bieten auch weitere Spezialseminare für die Bewerber und Bieter an, da wir ohnehin die gesamte Palette der Kenntnisse vermitteln können.

Zu den Seminarterminen und -programmen 2017

2016 und 2017 waren und sind Jahre der neuesten Reformen - Alle Beschaffungen haben sich grundlegend geändert. Auf den bisherigen Grundlagen, Verfahrensweisen  und Kenntnissen kann nicht weiter gearbeitet werden.
Auf dem Markt werden viele Seminare angeboten. Meiden sie große Veranstaltungen - Seminare mit mehr als 20 Personen verdienen diesen Namen nicht.
Wir bieten Ihnen als einziger Seminarveranstalter im Vergaberecht seit über zwanzig Jahren die gesamte Palette der einschlägigen Seminare aus einer Hand.
Die von Rechtsanwalt Prof. Dr. Harald Bartl konzipierten Seminare sind praxisnah und aktuell. Sie berücksichtigen über die jeweils aktuellen Fassungen der Vorschriften hinaus auch aktuelle gerichtliche Entscheidungen und die neueste Literatur.
Feste Bestandteile der Seminarunterlagen sind Muster, Raster, Beispielsverfahren, Checklisten und Hilfen für die praktische Arbeit.

Mit der Seminarreihe "Öffentliches Beschaffungswesen" finden sowohl "Einsteiger" den Zugang zu dieser schwierigen Materie als auch erfahrene Einkäufer die notwendige Aktualisierung ihrer Kenntnisse. Die aktuellen und praxisnahen Veranstaltungen bauen zwar aufeinander auf, sind jedoch für Teilnehmer mit entsprechenden Vorkenntnissen auch einzeln buchbar.

  • Für Einsteiger und Newcomer: Das Seminar "Grundlagen des öffentlichen Beschaffungswesens" bietet Ihnen eine praxisnahe Basis für den Einstieg in das Beschaffungswesen der öffentlichen Hand. Hier vermitteln wir Ihnen die unentbehrlichen Grundkenntnisse und das praktische Know-how für das Vergabeverfahren auf der Basis des BGB, der VOL/A und der VOL/B. Auf dem Grundlagenseminar bauen die Seminare "Nationale Vergabeverfahren nach VOL/A" und "VOB/A und VOB/B" auf

  • Für Einkäufer, die über Grundlagenwissen verfügen (z. B. aus dem o. a. Seminar und/oder eine gewisse Praxis): Für diesen Personenkreis haben wir das praxisnahe und kompakte Seminar "Nationale Vergabeverfahren nach VOL/A" (Vergabe unterhalb der Schwellenwerte) entwickelt - mit Begründungshilfen, Ablaufrastern, Bausteinen und Musterfällen. Dieses Seminar macht fit für die Tagesarbeit und zeigt Möglichkeiten und Wege auf, wie schnell und effektiv Vergabeverfahren abgewickelt und mit Ressourcen sparsam umgegangen werden kann.
    Hinweis: Bitte beachten Sie die Sonderkonditionen bei gemeinsamer Buchung von Grundlagen-Seminar und "Nationale Vergabeverfahren nach VOL/A" und nunmehr nach UVgO17!.

  • Für Einkäufer, die EU-weite Vergabeverfahren durchführen oder durchführen sollen: Die Teilnehmer an den Seminaren „EU-weite Vergabeverfahren nach GWB und VgV“ und „Sektorenverordnung“ sollten über Erfahrung und Kenntnis der Basis-Paragraphen (nationale Vergabeverfahren) verfügen.

  • Für Einkäufer, die gewerbliche und freiberufliche Leistungen beschaffen sollen haben wir auf Anregung von Seminar-Teilnehmern das Seminar "Beschaffung von gewerblichen und freiberuflichen Dienstleistungen nach GWB, VgV und SektVO, Haushaltsrecht" in unser Programm aufgenommen, das damit den Besonderheiten dieses Bereichs Rechnung trägt.

  • Für Einkäufer von EDV-/IT-Leistungen bietet CitoExpert das Seminar „Erfolgreiche Beschaffung von EDV-/IT-Leistungen"Vergabeverfahren, BVB-IT und EVB-IT; Teil II - darauf aufbauend - Ausschreibung und Anwicklung von Projekten, System- und Rahmenverträgen, Individualsoftware und Anpassung von Software. Die Teilnehmer an diesen Seminaren sollten über Grundkenntnisse im Vergabeverfahren nach VOL/A bzw. UVgO  verfügen.
    Hinweis: Bitte beachten Sie die Sonderkonditionen bei der gemeinsamen Buchung der beiden Seminare!

  • Für das Leitungspersonal, Juristen, Revisoren und Leiter von Einkaufsabteilungen, also Personen, die Vergabeverfahren zu kontrollieren und/oder zu verantworten haben, ist das Seminar „Rechtskontrolle von Verfahrenverfahren" gedacht. Das Seminar vermittelt in einem kompakten Kurs die notwendigen Spezialkenntnisse (die i.d.R. nicht Gegenstand der juristischen Ausbildung sind) für die Bearbeitung und Überprüfung von Vergabeverfahren - mit Compliance in der öffentlichen Verwaltung.

  • Für Entscheidungsträger, Einkaufsleiter und Organisatoren bietet CitoExpert das Seminar "Aufbau und Organisation der Beschaffungstelle" an. Hier werden die Voraussetzungen und Möglichkeiten praxisnah dargestellt, um den Einkauf der öffentlichen Hand effektiv und schlagkräftig zu organisieren. Von Grundfragen bis zu den möglichen Details der Umsetzung entsprechender Projekte werden in diesem Seminar sämtliche relevanten Themen behandelt und Muster, Raster und Entwürfe für Dienstanweisungen zur Verfügung gerstellt.

  • Für Bedarfsstellen, d.h. Fachabteilungen/Fachbereichen: Den Auftraggebern in Fachbereichen sind die Probleme, die Vergabeverfahren mit sich bringen, oft nicht bekannt. Dies führt häufig zu Konflikten zwischen Bedarfs- und Beschaffungsstellen, Doppelarbeit und Zeitverlust. Das Seminar „Fachabteilungen und Vergabeverfahren“ schließt diese Wissenslücke und zeigt die Mitwirkungsmöglichkeit und Mitwirkungsnotwendigkeit der Fachbereiche auf, damit Vergabeverfahren unter rechtlichen, technischen und wirtschaftlichen Aspekten erfolgreich gestaltet werden können.



Um eine erfolgreiche Durchführung der Seminare zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl je Veranstaltung - wenn in den Einzelbeschreibungen der Seminare nicht anders erwähnt - auf 20 Personen begrenzt.

Alle Seminare können von CitoExpert - auch mit geänderten Programmen, angepasst an die speziellen Bedürfnisse der jeweiligen Kunden - maßgeschneidert als Inhouse-Seminare durchgeführt werden.

Ferner können wir Sie effektiv in Ihren Vergabeverfahren unterstützen. Fordern Sie ein Angebot an unter info@vergabetip.de