Vergabe von Bau, Architekten und Ingenieurleistungen

Vergabetraining f. Vergabeverfahren nach VOB/A, UVgO + VgV
Seminarziele: Vermittlung der Informationen des aktuellen Standes des
Seminarziele und -inhalte:
Training für die Vergabe von Bauaufträgen nach VOB/A sowie die Vergabe von Architekten- und Ingenieurleistungen
nach UVgO und VgV unter besonderer Berücksichtigung der aktuellen Änderungen (z.
B. Bedeutung der HOAI), Absicherung der Vergabeverfahren sowie das Erkennen von Gefahren durch
Fehler: Rügen, Überprüfungsverfahren, Rechtsschutz mit Kostensteigerungen und Zeitverlusten als
weitere Folgen.
Voraussetzung:
Die Teilnehmer sollten über eine gewisse Erfahrung verfügen, die es ermöglicht, mit ihnen Bauvergaben
und insbesondere Vergaben von Architekten- und Ingenieurleistungen unterhalb und oberhalb der
Schwellenwerte durchzuspielen.

Programmübersicht:
  • Teil I VOB/A
    Unter- und oberschwellige Verfahren - Haushalt, Zuwendungen, Vergaberecht
    – Zivilrecht
  • VOB/A - Bauaufträge – Bauleistungen – Abgrenzungen zu anderen
    Leistungen - Schwellenwerte
  • Ablauf des Vergabeverfahrens vor Bekanntmachung und nach Ablauf
    der Angebotsfrist
  • Dokumentation - Risikoanalyse
  • Schätzung des Auftragswerts
  • Grundsätze der Vergabe – Planung durch Vergabestelle - Planungsleistungen
    – Rahmenverträge
  • Leistungsbeschreibung – Lose – Nebenangebote - Fristen
  • Eignungskriterien – Zuschlagskriterien
  • Vertragsarten – Vergabeart - Vergabereife
  • Bekanntmachung - Absendung der Vergabeunterlagen – Auskünfte
  • Eingang der Angebote –Eröffnungstermin – Aufklärung - Ausschluss,
    Nachforderung, Eignungsprüfung, Wertung - Feststellung der Rangfolge
    – Zuschlagserteilung
  • Informationspflichten - Melde- und Berichtspflichten in EU-weiten Verfahren
  • Abwicklung des Vertrags nach VOL/B
  • Checkliste: Größte Fehler in Vergabeverfahren
  • Teil II
  • Architekten- und Ingenieurleistungen
  • Besonderheiten der Vergabe – Freiberufliche Leistungen – HOAI -
    Zivilrecht – Bauvertrag – Architekten- und Ingenieure - Vergaberecht -
    Freiberufliche Leistungen - Architekten- und Ingenieurleistungen
  • Eignung – Eignungskriterien – Zuschlagskriterien
  • Befähigung und Erlaubnis zur Berufsausübung - Wirtschaftliche bzw.
    finanzielle Leistungsfähigkeit
  • Technische und berufliche Nachweise - Begrenzung der Zahl der Bewerber
  • Schwellenwert und Schätzung - Basis HOAI?
  • Aufgabenbeschreibung - Verfahrensarten
  • Bekanntmachung – Auftragsverhandlungen - Nachforderungen
    Feststellung der Eignung - Ermittlung des wirtschaftlichsten Angebots –
    Zuschlagsabsicht - Prüfung besonders niedriger Angebote

Veranstaltungshinweise
Referent: Prof. Dr. Harald Bartl, Frankfurt/Main
Termin/Ort:
18./19. Februar 2020
Karlsruhe
Zeitrahmen: 1. Tag: 10:30 Uhr – ca. 17:30 Uhr
2. Tag: 9:00 Uhr – ca. 15:30 Uhr
Teilnahmegebühr: € 985,-- zzgl. MWSt. einschließlich Übernachtung/Frühstück
€ 920,-- zzgl. MWSt. ohne Übernachtung/Frühstück
In den Seminarpreisen sind enthalten: umfangreiche, ausführliche Seminardokumentation
mit Checklisten, Mustern und Begründungshilfen, einschlägige
Gesetzes- und Verordnungstexte, Tagungs- und Pausengetränke, Mittagessen.
Teilnehmerzahl: Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.